Malzbierbrot

Malzbierbrot Rezept

Zutaten

Für Brote
  • 300 Dinkelkörner 
  • 1/2 Malzbier 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 15 frische Hefe 
  • 750 Weizen-Vollkornmehl 
  • 1   Beutel Sauerteigextrakt 
  •     Salz 
  • 100 Käse 250 g Butter (z. B. Appenzeller) 
  • 3 EL  Kirschwasser 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Dinkel mit 200 ml Wasser und Malzbier ca. 16 Stunden einweichen. 50 ml Wasser mit Zucker erwärmen und die Hefe darin auflösen. In das Mehl eine Mulde drücken, die Hefe-Mischung hineingießen, Mehl darüberstäuben und ca. 5 Minuten gehen lassen.
2.
Anschließend Sauerteig, Salz und Dinkel mit Einweichflüssigkeit hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Zudecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Teig nochmals kneten und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.
3.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche halbieren. 2 längliche Brote formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Brote im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 40-50 Minuten backen.
4.
Ergibt ca. 20 Scheiben pro Brot. Käse fein reiben und unter die Butter heben. Mit Salz und Kirschwasser abschmecken. Brotscheiben damit bestreichen. Dazu schmecken frische Radieschen und Walnüsse.

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved