Mangokuchen

Mangokuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Mango (ca. 400 g) 
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 225 + 1 EL Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 350 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 1/8 Öl 
  • 175 ml  Mangolassi 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Mango-Scheiben 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 15 Speisestärke 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mango vom Stein schneiden. Fruchtfleisch schälen und in kleine Würfel schneiden. Eier, 225 g Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Öl und Mangolassi unterrühren. Die Hälfte der Mangowürfel unterheben.
2.
Kastenform (2 Liter Inhalt; 30 cm Länge) fetten und mit Mehl bestäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E Herd: 175 ° C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen.
3.
Kuchen herausnehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und ca. 3 Stunden auskühlen lassen. Mangoscheiben und Saft in einen hohen Rührbecher geben, pürieren. Mangopüree, Zitronensaft und 1 Esslöffel Zucker aufkochen.
4.
Stärke und 4 Esslöffel Wasser glatt rühren, in das Mangopüree rühren und nochmals aufkochen. Restliche Mangowürfel in die Mangosoße rühren. Mangokompott auf dem Kuchen verteilen.

Ernährungsinfo

20 Stücke ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved