Marmoriertes Pfannengebäck

Aus LECKER-Sonderheft 1/2019
4.166665
(6) 4.2 Sterne von 5

Sollten beim Kisten-Tetris während des Umzugs die Backutensilien ganz unten stehen, lässt sich auch auf dem Herd ein süßes Dankeschön für die Umzugshelfer zaubern

Hier findest du weitere Kuchen aus der Pfanne und hilfreiche Geling-Tipps >

Zutaten

Für  Stücke
  • 120 g   weiche Butter  
  •     Salz  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 150 g   Zucker  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Schmand  
  • 150 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 30 g   Zartbitterschokolade  
  • 2 EL   Milch  
  • 25 g   Backkakao  
  •     evtl. Puderzucker und Backkakao zum Bestäuben  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
100 g Butter, 1 Prise Salz, Vanillezucker und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts schaumig rühren. Eier nacheinander, dann Schmand unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unter den Teig rühren. Teig halbieren. Schokolade fein hacken. Mit Milch und Kakao unter eine Teighälfte rühren.
2.
20 g Butter in einer beschichteten Pfanne (24 cm ∅) zerlassen. Pfanne vom Herd nehmen. Hellen Teig darin glatt streichen. Schoko-Teig in Klecksen daraufgeben. Mit einer Gabel beide Teige verswirlen. Bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten zugedeckt garen. Damit das Kondensat nicht auf den Kuchen tropft: Küchenpapier möglichst stramm zwischen Deckel und Pfanne klemmen. Nach der Backzeit empfiehlt sich die Stäbchenprobe.
3.
Pfannengebäck auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puder­zucker und Kakao bestäuben. Dazu schmeckt Sahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 460 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved