Top 5 Kuchen aus der Pfanne, die du ohne Ofen backen kannst!

Die Backform ist verschollen, der Ofen anderweitig im Einsatz oder du bist im Campingurlaub? Bei Süßhunger-Attacken springen unsere Kuchen aus der Pfanne gerne ein. Die kannst du noch warm direkt daraus löffeln. Mhmmm …

Kuchen aus der Pfanne, die du ohne Ofen backen kannst
Der Puffin ist ein fruchtig-saftiger Pfannen-Kuchen, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Wann ist der Pfannen-Kuchen gar? Bei welcher Temperatur wird er gebraten und verwendet man dafür Backpapier? Damit die Kuchen aus der Pfanne garantiert gelingen, solltest du einen Blick auf die Tipps unten werfen!

 

1. Mandarinen-Joghurt-Puffin

Überraschend frisch mutet dieser Puffin, ein großer gebratener Muffin, an. Dafür sorgen Mandarinen, Joghurt und ein herrlicher Guss. Nach der ersten Backzeit heißt es: Bitte wenden! Dafür ein Tortenblech, eine flache Platte oder einen sehr flachen Teller leicht ölen. Mit geölter Platte nach unten auf die Pfanne legen, mit einem Küchentuch festhalten und Pfanne umdrehen. Dann Kuchen wieder in die Pfanne gleiten lassen.

Zum Rezept für Mandarinen-Joghurt-Puffin >

 

2. Marmorierter Pfannen-Kuchen

Marmorierter Pfannen-Kuchen
Nach dem ersten Stück sind sich alle einig: Dieses Pfannengebäck kann es gerne häufiger geben, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Der klassische Marmorkuchen lässt grüßen! Auch wenn er nicht im Ofen gebacken wird, überzeugt er mit lässigem Muster und gelingt sogar noch saftiger! Nach dem Aufenthalt in der Pfanne bestäuben wir den Kuchenklassiker mit reichlich Puderzucker und Kakaopulver, klecksen einen großen Löffel Sahne darauf und erschaffen uns so einen Moment zum Genießen.

Zum Rezept für marmorierten Pfannen-Kuchen >

     

    3. Apfelkuchen aus der Pfanne

    Apfelkuchen aus der Pfanne
    Dazu schmeckt eine Kugel Vanilleeis, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

    Wenn du Apfelkuchen liebst, aber dein Ofen streikt, solltest du unbedingt diese Clafoutis aus der Pfanne probieren! Die französische Spezialität ist im Ursprung eine Kombination aus Auflauf, Kuchen und Pfannkuchen. Hier überzeugt vor allem der süße Belag aus Apfelspalten, Nüsschen und Zimt-Zucker.

    Zum Rezept für Apfelkuchen aus der Pfanne >

     

    4. Softer Pfannen-Cheesecake

    Softer Pfannen-Cheesecake
    Schokolade und Beeren ergänzen sich geschmacklich perfekt, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

    Unser absoluter Favorit unter den Kuchen, die du ohne Backofen zubereiten kannst! Konsistenz und Geschmack des Cheesecakes erinnern an luftige Schokoladenmousse, ideal um Rote Grütze darauf zu kredenzen! Pfannen-Kuchen im Allgemeinen schmecken nicht nur zur Kaffeezeit, aber insbesondere dieser ist eine Granate als Dessert!

    Zum Rezept für soften Pfannen-Cheesecake >

     

    5. XXL-Chocolate-Chip-Cookie

    XXL Chocolate-Chip-Cookie
    Das Karamell-Topping ist bei diesem Exemplar ein echtes Highlight, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

    Kann denn ein Cookie schon ein Kuchen sein? Wenn er die ganze Pfanne ausfüllt, dann auf jeden Fall! Den zarten Riesenkeks kannst du sogar easy auf dem Camping-Kocher backen und zum Anrühren des Teiges brauchst du außerdem keine extra Schüssel - das klappt wunderbar in der Pfanne und erspart dir so einen großen Abwasch.

    Zum Rezept für XXL-Chocolate-Chip-Cookie >

     

    Tipps & Tricks für deinen Pfannen-Kuchen

    Wie du schon bemerkt hast, handelt es sich bei diesen Kuchen, die ohne Ofen backen kannst, nicht um klassische Pfannkuchen. Deshalb solltest du Folgendes beachten:

    • Die Wahl der Pfanne: An der beschichteten Pfanne bleibt nichts kleben. Aber Achtung: Fertigen Kuchen vorsichtig lösen – am besten mit einer Silikonpalette. Eine gute Alternative ist die gusseiserne Pfanne. Sie hat einen besonders dicken Boden, kann die Hitze besser speichern und leiten. Diese gut fetten oder mit Backpapier auslegen. Übrigens: Die Pfannendurchmesser haben wir am oberen Rand gemessen.
    • Backpapier: Wenn die Pfanne zum Kleben neigt, ist Backpapier die bessere Wahl – außer bei einem XXL-Cookie oder Puffin. Zum Auslegen das Papier ca. 10 cm größer als die Pfanne zuschneiden, Pfanne dünn ölen, das Backpapier andrücken und Teig einfüllen.
    • Backdauer: Bilden sich Bläschen auf der Oberfläche, ist der Kuchen fast fertig!
    • Temperatur: Zum Schutz vor Kuchen "Brandenburger Art“ die Pfannen-Kuchen bei schwacher Hitze garen. Beim Induktionsherd bis Stufe 9 haben wir die Kuchen auf Stufe 4 gebraten. Beim einfachen Elektroherd mit drei Hitzestufen die Platte auf 1 stellen. Die Flamme des Gasherdes möglichst klein drehen.
    • Mit Deckel: Zugedeckt garen die Kuchen in der Pfanne gleichmäßiger. Wer keinen passenden Deckel hat: mit Tortenblech oder Holzbrett zudecken. Und damit das Kondensat nicht auf den Kuchen tropft: Küchenpapier möglichst stramm zwischen Deckel und Pfanne klemmen.
    • Kuchenheber: Mit einer Winkelpalette kommt der Kuchen am leichtesten aus der Pfanne. Achtung: Bei beschichteten Pfannen Winkelpalette oder Pfannenwender aus Kunststoff nehmen.

    Top 5 Rezepte-Newsletter

    Schnelle Rezepte mit Hackfleisch, Abendessen ohne Einkaufen oder verführerische Eierlikör-Desserts: Mit dem Top 5 Rezepte-Newsletter erhältst du jeden Montag unsere 5 Lieblingsrezepte per E-Mail - zum Ausprobieren und Genießen.

    Um diesen Inhalt zu sehen, stimme bitte der Verwendung von Cookies auf unserer Seite zu.

     

    Video-Tipp

     
    Kategorie & Tags
    Mehr zum Thema
    Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved