Marzipan-Orangen-Plätzchen

3.816325
(49) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 4   Eigelb (Größe M) 
  • 100 g   Puderzucker  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  •     abgeriebene Schale von 1 
  •     unbehandelten Orange  
  • 200 g   Mehl  
  • 50 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Marzipan mit Eigelb, gesiebten Puderzucker und Fett mit den Schneebensen des Handrührgerätes glatt rühren. Orangenschale und Mehl nach und nach zufügen. In einen Spritzbeutel mit glatter Lochtülle füllen und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
2.
Die Plätzchen müssen weit auseinander liegen, da sie breit zerlaufen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 8-10 Minuten hell backen und gleich vom Blech lösen. Kuvertüre schmelzen und die Plätzchen mit fadendünnen Streifen unregelmäßig verzieren.
3.
Ergibt ca. 30 Plätzchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved