Methi Thepla Fladen mit Auberginen-Ragout

Aus LECKER-Sonderheft 1/2021
4
(5) 4 Sterne von 5

In einigen Regionen Indiens ist das Pfannen-Brot als Snack zum Tee heißbegehrt. Unser Tipp: Auberginen-Ragout als Füllung auf die Fladen geben, einrollen und mit Mango-Relish genießen.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   unreife Mango  
  • 2 TL   Tamarindenpaste  
  •     Zucker (z.B. Kokosblütenzucker) 
  •     Salz, Kurkuma, Chilipulver, gem. Kreuzkümmel  
  • 1 EL   Masala-Gewürzmischung (s. Tipp unten) 
  • 1 Handvoll   Babyspinat  
  • 200 g   Mehl  
  • 50 g   Kichererbsenmehl  
  • 100 g   Vollmilchjoghurt  
  • ca. 2 EL   Ghee (oder Butterschmalz) 
  • 300 g   kleine Auberginen (z.B. asiatische Miniauberginen) 
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten  
  • 1 - 2 EL   Limettensaft  
  •     Mehl zum Ausrollen 

Zubereitung

60 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Für das Mango-Relish Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein und dann in feine Streifen schneiden. Tamarinde mit 2 EL Zucker, je 1 TL Salz, Kurkuma und Chili verrühren. Mit Mangostreifen mischen. Ca. 2 Stunden ziehen lassen.
2.
Für die Fladen Spinat waschen, trocken schleudern und fein hacken. Mit beiden Mehlsorten, 1 TL Salz, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Kurkuma und Joghurt in einer Schüssel verkneten, ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann 3–5 EL Wasser nach und nach unterkneten, bis der Fladenteig schön geschmeidig ist.
3.
Teig achteln, zu Kugeln formen und auf etwas Mehl rund (à ca. 20 cm Ø) ausrollen. Nacheinander in einer heißen Pfanne (am besten Gusseisen) von jeder Seite ca. 1 Minute backen. Nach dem Wenden auf die obere Seite etwas geschmolzenem Ghee pinseln, so bleiben die Fladen weicher.
4.
Für das Auberginenragout Auberginen waschen und in Stücke schneiden. In einer Pfanne 1 EL Ghee erhitzen. ­Auberginen darin unter Wenden anbraten. Mit Masala und 1 TL Zucker bestreuen. Knapp 1 Minute weiterbraten. Tomaten zugeben, ca. 3 Minuten köcheln. Mit Salz und ­Limettensaft abschmecken. Alles zusammen servieren.
5.
TIPP: Masala lässt sich auch zu Hause selbst machen: Dafür je 2 EL Koriander, Kreuzkümmel und schwarze Senfkörner, je 1 EL schwarze Pfefferkörner und getr. Curryblätter, 1 TL Gewürznelken und 5 getrocknete Chilis in einer trockenen Pfanne ohne Fett rösten und dann im Mörser grob zerstoßen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved