close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Mexikanischer Bratreis

Aus LECKER 9/2020
3.833335
(36) 3.8 Sterne von 5

¡Arriba! ¡Arriba! Diese schnelle Feierabend-Reispfanne im Tex-Mex-Style hast du dir verdient! Knusprige Nachos, cremige Avocado und Salat runden sie perfekt ab.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Dose (à 425 ml)  Kidneybohnen  
  • 60 g   Cheddar-Käse  
  • 250 g   gemischtes Hack  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika  
  • 2 Pck. (à 250 g)  Express-Langkornreis  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 2 EL   Weißweinessig  
  • 1   Mini-Römersalat  
  • 100 g   Kirschtomaten  
  • 1   Avocado  
  • 40 g   Tortillachips  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Kidneybohnen abspülen und abtropfen lassen. Käse reiben. Hack in 2 EL heißem Öl grob krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und ­Paprika würzen. Zwiebel, Knoblauch und Reis kurz mitbraten. Das Tomatenmark mit 150 ml Wasser einrühren. Die Kidney­bohnen zugeben und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln.
2.
Essig, Salz und Pfeffer verrühren. 1 EL Öl darunterschlagen. Salat putzen, waschen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren. Avocado halbieren, entkernen, aus der Schale lösen und in Scheiben schneiden. Salat, Tomaten und Avocado mit der Vinaigrette ­mischen. Bratreis abschmecken, mit Käse bestreuen. Salat und Tortillachips auf der Reispfanne verteilen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 690 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved