Mini-Krapfen mit Himbeerherz

Aus LECKER 1/2022
Mini-Krapfen mit Himbeerherz Rezept
Foto: Are Media Syndication
Auf Pinterest merken

Vorsicht, die kleinen Berliner haben Suchtpotenzial. Also lieber nicht probieren, bevor der Besuch kommt – oder gleich einige mehr backen…

  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Wartezeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Stück

150 ml Milch

80 ml Schlagsahne

400 g Mehl

50 g Zucker

1 Pck. Trockenhefe

50 g weiche Butter

1 Ei (Gr. M)

Zimt

Salz

250 ml Himbeerkonfitüre

Mehl für die Arbeitsfläche

1 l Öl zum Frittieren

Zucker zum Wälzen

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Milch und Sahne leicht erwärmen. Mehl, Zucker und Hefe mischen. Milch-Mix, Butter, Ei, je ­1 Prise Zimt und Salz ­zufügen. Zum Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2

Teig auf bemehlter Fläche durchkneten, in 14 Stücke teilen, zu Kugeln rollen und etwas flach drücken. Nochmals ca. 15 Minuten ruhen lassen. Öl im Topf auf ca. 175 °C erhitzen (zum Test ein Holzstäbchen hineinhalten, bilden sich Blasen, ist es heiß genug).

3

Krapfen im Öl in ca. 4 Portionen goldbraun frittieren, kurz abtropfen und in Zucker wälzen. Konfitüre in einen Spritzbeutel mit langer, dünner ­Tülle geben und seitlich in die warmen Krapfen spritzen.

4

TIPP: Glückskeks De Luxe kleine Zettel (ca. 1 cm x 2 cm) mit guten Wünschen oder Sprüchen beschriften, mit der Schriftseite nach innen eng einrollen und seitlich statt der Konfitüre in die Krapfen drücken.

Nährwerte

Pro Stück

  • 210 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate