Mini-Rührteigkuchen mit Mirabellen und Cashewkernen

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 12   Mirabellen  
  • 50 g   Cashewkerne  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Muscavadozucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 80 ml   Öl  
  • 300 g   Naturjoghurt  
  • 200 g   Mehl  
  •     Puderzucker zum Bestreuen 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Mirabellen waschen, gut abtropfen lassen und Steine entfernen. Kerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Mulden eines Mini-Muffin Backblechs (24 Mulden) fetten und mit Mehl ausstäuben. Eier, Zucker, Salz, Öl und Joghurt mit dem Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen
2.
Das Mehl langsam unter ständigem Rühren dazugeben. Nüsse grob hacken und unter die Masse heben. Teig in die vorbereitete Form füllen. In jeder Mulde in den Teig 1 halbe Frucht drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved