Miss Moneypennys Tomaten-Ricotta-Risotto

Aus LECKER 4/2020
5
(2) 5 Sterne von 5
Miss Moneypennys Tomaten-Ricotta-Risotto  Rezept

Miss Moneypenny weiß nicht nur, wie man mit Geld haushaltet, sondern auch, wie ein fruchtig-cremiges Tomatenrisotto gelingt. Tipp: Nicht am Ricotta sparen!

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 200 Kirschtomaten 
  • 2 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 3 EL  Pinienkerne 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 250 Risottoreis 
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten 
  • 5 Stiele  Basilikum 
  • 100 Ricotta 
  •     Salz und Pfeffer 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Kirschtomaten waschen und halbieren. 600 ml heißes Wasser und Brühe aufkochen, warm halten.
2.
Pinienkerne in einem Topf ohne Fett rösten, herausnehmen. Öl in dem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Reis darin andünsten. Kirschtomaten kurz mitdünsten. Stückige Tomaten sowie etwas Brühe angießen und aufkochen. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, wieder Brühe zugießen. Insgesamt 30–35 Minuten garen.
3.
Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Den Ricotta unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Risotto mit Pinienkernen und Basilikum bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved