Risotto mit Pilz-Piccata

Aus LECKER 12/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Risotto mit Pilz-Piccata Rezept

Es gibt fünf Geschmacksrichtungen: süß, salzig, sauer, bitter – und umami. Letztere sorgt für ganz viel „Mmmh“ beim Essen. Pilze und Parmesan enthalten reichlich davon. Vielleicht ist das ja etwas für die Feiertage?

Zutaten

Für Personen
  • 30 getrocknete Steinpilze 
  • 2 EL  Walnusskerne 
  • 2   Schalotten 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 6 Stiele  Thymian 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 4 EL  Öl 
  • 250 Risottoreis 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  • 600 Wirsing 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 75 Parmesan (Stück) 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1 gestrichener EL  ehl 
  • 200 große Kräuterseitlinge 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Steinpilze in 400 ml heißem Wasser ca. 15 Minuten einweichen. Nüsse hacken. Schalotten und Knoblauch schälen, würfeln. Thymian waschen. Steinpilze ab­tropfen lassen, Einweichwasser auffangen und durch ein Küchenpapier filtern. Steinpilze hacken. 400 ml Wasser, Einweichwasser und Brühe aufkochen, warm halten.
2.
1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Reis darin andünsten. Gehackte Pilze, Thymian und Wein zufügen, einkochen. Nach und nach Brühe-Mix zugießen. Hat der Reis die Flüssigkeit aufgesogen, wieder Brühe zugießen. Insgesamt 20–25 Minuten garen.
3.
Wirsing putzen, waschen und in Stücken vom Strunk schneiden. In 1 EL Öl 7–10 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenschale würzen.
4.
Käse reiben. Mit Eiern, Mehl, Pfeffer verrühren. Kräuterseitlinge putzen, in dicke Scheiben schneiden und durch den Ei-Mix ziehen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin portionsweise goldbraun braten. Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Wirsingstücken und Pilzscheiben anrichten, mit Nüssen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 530 kcal
  • 23 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved