Möhren-Erbsen-Ragout

0
(0) 0 Sterne von 5
Möhren-Erbsen-Ragout Rezept

Zutaten

Für Person
  • 100 kleine Kartoffeln 
  • 1   Ei 
  • 150 Möhren 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 TL  Butter oder Margarine 
  • 1/8 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 100 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1 TL  heller Soßenbinder 
  • 1 EL  stichfeste saure Sahne 
  • 1/2 Bund  Kerbel und Schnittlauch 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und und bedeckt mit Wasser 20 Minuten garen. Ei 8-10 Minuten hart kochen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln und im Fett glasig dünsten. Möhren zufügen, kurz mitdünsten. Brühe zugießen, aufkochen und ca. 5 Minuten garen. Erbsen zufügen. 2 Minuten weitergaren. Soßenbinder einrühren und nochmals aufkochen. Sahne zufügen. Kräuter waschen, trocken tupfen, fein schneiden und in die Soße geben. Kartoffeln und Ei pellen. Mit dem Gemüseragout anrichten. Nach Belieben mit Kerbelblättchen garniert servieren
2.
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved