Muschelnudeln mit Zitronen-Ricotta-Füllung

Aus LECKER 9/2014
Muschelnudeln mit Zitronen-Ricotta-Füllung Rezept

Zutaten

Für 2 Personen
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten mit Basilikum 
  • 12   große Muschelnudeln (Conchiglioni) 
  • 50 Parmesan (Stück) 
  • 250 Ricottakäse 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 4 Stiel(e)  Basilikum 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
1 1⁄2–2 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Inzwischen Knoblauch schälen, fein hacken. Mit den stückigen Tomaten verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine ofenfeste Form gießen.
2.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung knapp gar kochen. Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller).
3.
Für die Füllung Parmesan fein reiben. Ricotta, Hälfte Parmesan, Ei und Zitronenschale verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Nudeln abgießen und kalt abschrecken. Mithilfe eines Teelöffels die Ricottacreme hineinfüllen. Nudeln in die Soße setzen. Mit restlichem Parmesan bestreuen. Im heißen Backofen 10–15 Minuten backen.
5.
Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Nudeln aus dem Ofen nehmen und mit Basilikum bestreuen.

Ernährungsinfo

2 2 Personen ca. :
  • 540 kcal
  • 31g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved