Nackenbraten mit Honig-Bier-Glasur

Aus kochen & genießen 6/2012
4.25
(4) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 ml   Bier (z. B. Pils)  
  • 3 TL   Tomatenmark  
  • 2–3 EL   flüssiger Honig  
  • 4 EL   Öl  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüßpaprika  
  •     Salz  
  • 2 kg   Schweinenackenbraten (Knochen vom Fleischer auslösen und Knochen mitgeben lassen) 
  • 3   Paprikaschoten (z. B. grün, gelb und rot) 
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1–1,2 kg   fertiger Krautsalat  

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Bier, Tomatenmark, Honig, Öl, 1 TL Pfeffer und 2 TL Paprikapulver verrühren. Braten waschen, trocken tupfen und damit einstreichen. Mind. 1 Stunde ziehen lassen.
2.
Braten salzen. Auf dem Knochen auf den Grillrost legen. Im heißen Kugelgrill zugedeckt bei indirekter Hitze ca. 2 Stunden grillen.
3.
Paprika putzen, waschen und fein schneiden. Speck klein würfeln, ohne Fett knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen. Paprika im heißen Speckfett andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beides unter den Krautsalat mischen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 41 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved