Nasi Goreng (Gebratener Reis mit Huhn)

Nasi Goreng (Gebratener Reis mit Huhn) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleines Hähnchen (900 g) 
  •     Salz 
  • 4   Gewürznelken 
  •     Pfeffer 
  •     einige Muskatblütenblätter 
  • 250 Reis 
  • 1/2 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Zwiebel 
  • 8   mittelgroße Scampi 
  • 6 EL  Öl 
  •     Koriander 
  •     Kreuzkümmel 
  •     Kurkuma 
  •     Sambal Oelek 
  • 2 EL  Ketjap Asin (Würzsoßenmischung nach indonesischer Art) 
  • 4   Eier 
  •     Gurke 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken. 2 Teelöffel Salz, Gewürznelken, 1/2 Teelöffel Pfeffer und Muskatblütenblätter zufügen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 50-60 Minuten garen.
2.
Reis in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen, abtropfen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Lauchzwiebeln putzen, waschen und, bis auf 1 Stange zum Garnieren, in Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken.
3.
Scampi aus der Schale lösen und den Darm entfernen. Huhn aus der Brühe nehmen und etwas abkühlen lassen. Fleisch von Haut und Knochen lösen und in Stücke schneiden. Knoblauch, Zwiebeln, Lauchzwiebeln und Scampi in 4 Esslöffel heißem Öl mit Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma und Sambal Oelek gewürzt einige Minuten andünsten.
4.
Reis, Fleisch und Ketjap Asin zufügen und gut durchbraten. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eier darin als Spiegeleier braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nasi Goreng mit den Eiern servieren.
5.
Mit übriger Lauchzwiebel und Gurkenscheiben garnieren. Zum Nachwürzen Sambal Oelek, Sambal Nasi Goreng und Ketjap Asin reichen. Dazu schmeckt Kroepoek und Gurkensalat.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 57g Eiweiß
  • 39g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved