Easy-Peasy-Hühner-Eintopf

Aus LECKER 4/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

One-Pot-Soulfood ist einfach immer eine gute Wahl. Das Beste: Unser Monatsliebling schmeckt mit jedem Aufwärmen besser.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 750 ml   Hühnerbrühe  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  • 1   Spitzkohl  
  • 2   rote Spitzpaprika  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1 EL   Öl  
  • 3 TL   Avjar (Glas) 
  • 2 TL   Tomatenmark  
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 100 g   Fadennudeln  
  • 100 g   Vollmilchjoghurt  
  •     evtl. Minze zum Servieren 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Brühe aufkochen. Fleisch trocken tupfen, ca. 12 Minuten in der Brühe köcheln. Inzwischen Kohl in breiten Streifen vom Strunk schneiden. Paprika und Zwiebel in Streifen schneiden. Chili fein hacken. Fleisch aus der Brühe nehmen, zerzupfen und evtl. ­kleiner schneiden. Brühe beiseitestellen.
2.
Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Chili darin andünsten. Paprika mit Kohl zu­fügen und ca. 3 Minuten mitdünsten. Ajvar sowie ­Tomatenmark einrühren, andünsten. Mit Tomaten und Brühe ablöschen. Mit Salz würzen. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
3.
Fleisch und Nudeln 6–7 Minuten vor Ende der Garzeit in den Eintopf rühren. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Joghurt glatt rühren. Eintopf mit je 1 Klecks Joghurt anrichten. Evtl. mit Minze bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved