Nebenbei gemachte Piadina mit Zitronen-Geflügel-Creme

Aus LECKER-Sonderheft 3/2021
0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Bio-Zitronen  
  • 1 l   Gemüsebrühe  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 80 g   Walnüsse  
  • 2 Stangen   Staudensellerie  
  • 6 Stiele   Estragon  
  • 4 EL   Salat-Mayonnaise  
  • 200 g   griechischer Joghurt  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4   Weizen-Wraps oder Vollkorntoasts  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zitronen waschen, Schale abreiben, Früchte auspressen. Die Brühe mit je Hälfte Zitronensaft und -schale aufkochen. Hähnchenfilet waschen, in die Brühe geben und bei schwacher bis mittlerer Hitze zugedeckt 10–12 Minuten garziehen lassen. Aus dem Sud heben und abkühlen lassen.
2.
Nüsse ohne Fett rösten. Herausnehmen und grob hacken. Sellerie und Estragon waschen. Sellerie in feine Scheiben schneiden und Estragon fein hacken. Das Hähnchenfleisch klein zerzupfen.
3.
Mayonnaise und Joghurt mit Rest Zitronensaft und -schale verrühren. Mit Hähnchen, Nüssen, Sellerie und Estragon mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell kalt stellen. Wraps bzw. Toastscheiben rösten und mit der ­Geflügelcreme anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 470 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved