Nudel-Currysalat

0
(0) 0 Sterne von 5
Nudel-Currysalat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Nudeln (z. B. Girelle dorate) 
  •     Salz 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 250 g) 
  • 3–4 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 150 getrocknete Aprikosen 
  • 200 ml  Apfelsaft 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  Gemüsemais 
  • 250 Joghurt-Salatcreme 
  • 500 Schmand 
  • 3 TL  Curry 
  • 1–2 EL  Zucker 
  • 2 Bund  Schnittlauch 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. In ein Sieb gießen, kalt abschrecken und gut abtropfen und abkühlen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin rundherum 15–18 Minuten braten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
3.
Aprikosen vierteln. Aprikosen und Apfelsaft in einem kleinen Topf aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. In ein Sieb gießen, Saft dabei auffangen und abkühlen lassen. Mais in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen.
4.
Für die Soße Salatcreme, Schmand und Curry gut verrühren. Apfelsaft unterrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
5.
Fleisch zerzupfen. Nudeln, Mais, Aprikosen und Schnittlauch, bis auf 1 EL zum Garnieren, gut mischen. Soße gut untermengen und Fleisch unterheben. Salat ca. 1 Stunde ziehen lassen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
6.
In einer großen Schüssel mit Schnittlauch bestreut anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 66g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved