Nudel-Frittata

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Spiralnudeln  
  •     Salz  
  • 2   kleine rote Zwiebeln  
  • je 1   rote und gelbe Paprikaschote  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 250 ml   Milch  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   Schinkenspeck in Würfeln  
  • 4-5 EL   Olivenöl  
  • 1 TL   Senf  
  • 4 EL   weißer Balsamico-Essig  
  • 1 EL   Honig  
  •     Zucker  
  • 1   Kopf Römersalat  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 5-6   Schnittlauchhalme  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Abgießen und abschrecken. Zwiebeln schälen und 1 Zwiebel in Spalten schneiden. Paprikaschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden.
2.
Eier und Milch mit einem Schneebesen verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Eine ofenfeste Pfanne erhitzen, Speck darin auslassen. Zwiebeln, Paprika und Nudeln zugeben. Evtl. 1 Esslöffel Öl zugeben.
3.
Eier-Milch in die Pfanne gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 15-20 Minuten backen. Inzwischen Senf, Essig, Honig, Zucker und 1 Prise Salz glatt rühren.
4.
Öl erst tröpfchenweise, dann langsam darunterschlagen. Salat putzen und waschen. Tomaten waschen und halbieren. Übrige Zwiebel in Ringe schneiden. Tomaten, Salat und Zwiebelringe vermengen und mit Vinaigrette mischen.
5.
Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden. Pfanne aus dem Ofen nehmen und mit Schnittlauch bestreuen. Salat dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved