Nudel-Pfannkuchen mit Paprikagemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Nudel-Pfannkuchen mit Paprikagemüse Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   schmale Bandnudeln  
  •     Salz  
  • 1 (250 g)  rote Paprikaschote  
  • 150 g   Champignons  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Öl  
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 Packung (370 g)  "Tomato Italieno " Tomatenstücke  
  •     Pfeffer  
  •     Rosenpaprika  
  • einige Stiel(e)   Basilikum und Thymian  
  • 150 g   mittelalter Goudakäse  
  • 4   Eier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten bissfest garen. In der Zwischenzeit Paprika und Champignons putzen, waschen und kleinschneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
2.
Nudeln abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika in 1 Esslöffel heißem Öl andünsten, Champignons und Erbsen zufügen. Tomatenstückchen angießen und ca. 10 Minuten garen.
3.
Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Kräuter waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen Zur Soße geben. Käse fein reiben. Käse und Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Nudeln unterheben. Im restlichen Öl daraus 4 flache "Pfannkuchen" goldgelb ausbacken. Je einen Nudelpfannkuchen mit etwas Soße auf einem Teller anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved