Nudeln in Zitronen-Minzsoße

0
(0) 0 Sterne von 5
Nudeln in Zitronen-Minzsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Hähnchenfilets (à ca. 120 g) 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1   Stiel Minze 
  • 1-2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 250 ml  Geflügelfond 
  • 150 Schlagsahne 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 1   gestr. EL Soßenbinder 
  • 1 Packung (250 g)  Tagliolini (aus dem Kühlregal) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen und trocken tupfen. Zitrone waschen, in Spalten schneiden. Minze waschen, Blätter abzupfen. Öl erhitzen. Filets darin unter Wenden ca. 12 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronenspalten und Minze ins Bratfett geben, weitere 2-3 Minuten braten und beiseite legen. Bratensatz mit Fond und Sahne ablöschen. 2 Minuten bei starker Hitze einkochen. Erbsen zufügen. Soßenbinder einstreuen, unter Rühren kurz aufkochen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenfilets in Scheiben schneiden. Fleisch, Minze und Zitrone wieder in die Soße geben. Nudeln in kochendes Salzwasser geben und bei schwacher Hitze 4 Minuten ziehen lassen. Abtropfen und mit der Soße anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 830 kcal
  • 3480 kJ
  • 24g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved