Nutella-Cheesecake vom Blech - so geht's

Süßes Kuchenglück ganz ohne Backen! Der Nutella-Cheesecake mit Keksboden und einer köstlichen Creme aus Nuss-Nougat-Creme und Frischkäse muss vor dem Servieren nämlich nur gut gekühlt werden. So gelingt der himmlische Blechkuchen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

Nutella-Cheesecake - die Zutaten für ca. 12 Stücke:

  • 200 g Butterkekse
  • 110 g Butter
  • 400 g Nutella
  • 50 g Haselnüsse
  • 500 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 4 Ferrero Rocher
  • Streusel zum Dekorieren
 

Nutella-Cheesecake - so geht's Schritt für Schritt:

  1. Butterkekse in eine Küchenmaschine geben und fein mixen. Geschmolzene Butter und 1 EL Nutella hinzufügen und weitermixen. Haselnüsse hinzufügen und erneut mixen.
  2. Die Keksmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 24 x 18 cm) geben, gleichmäßig verteilen und andrücken. 1 Stunde kühlen.
  3. Frischkäse, Puderzucker und Vanille miteinander verquirlen. 2 Tassen Nutella hinzufügen und weiterrühren. Mischung auf dem Keksboden verteilen. 1 Stunde kühlen.
  4. Den Nutella-Cheesecake in Stücke scheiden und mit Haselnüssen, Ferrero Rocher und Streuseln dekorieren.

 

Noch mehr süße Backideen mit Nutella:

Die geliebte Nuss-Nougat-Creme macht nicht nur den Nutella-Cheesecake zu einem himmlischen Geschmackserlebnis, sondern eignet sich auch hervorragend als Füllung für Donuts, Blätterteiggebäck und Co.

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved