Cheesecake – the American Way of Käsekuchen

So ein selbst gemachter Cheesecake ist schon etwas Feines. Egal, ob mit Früchten wie Erdbeeren, Rhabarber oder Himbeeren, oder mit Keksen, Erdnuss und Schokolade - bei uns findest du genau das Rezept für Cheesecake, das zu dir passt. Lasse dich von unserer großen Auswahl an Rezepten inspirieren! 

 

Cheesecake - Rezepte für jeden Kuchen-Fan

Das Besondere an Cheesecake ist nicht nur die fluffige Creme aus Frischkäse, sondern auch der knusprige Kuchenboden, der oft aus zerbröselten Keksen besteht. Wer ihn "ohne alles" mag, der genießt seinen Cheesecake einfach mit einer guten Tasse Tee oder Kaffee. Wem ein einfacher Cheesecake zu langweilig ist, übergießt ihn mit Soßen aus Karamell oder Frucht, Nüssen oder Schokolade. 

 

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Cheesecake und Käsekuchen?

Eine extra cremige Füllung auf knusprigem Boden – das ist der typisch amerikanische Cheesecake. Im Gegensatz zum deutschen Käsekuchen, der meist mit Quark gefüllt ist, wird der Cheesecake mit gehaltvollem Doppelrahm-Frischkäse zubereitet. So wird der Cheesecake besonders saftig und fein. Und während Käsekuchen mit Mürbeteig gebacken wird oder sogar ganz ohne Boden auskommt, hat Cheesecake einen süßen Boden aus Kekskrümeln.

 

Welcher Keks eignet sich für den Cheesecake-Boden?

Der Keksboden-Klassiker schlechthin sind einfache Butterkekse. Zerbröselt und mit flüssiger Butter angerührt, eignet sich die Butterkeks-Masse prima als Boden, der noch nicht einmal gebacken werden muss. Eine weitere "no-bake"-Variante für den Boden: Zwieback oder Haferflockenkekse wie Brandt Hobbits Kekse. Auch ein Cheesecake-Boden aus fein gehackten Nüssen, etwas Mehl, Zucker, Butter und Ei bildet eine stabile Grundlage für den Kuchen. Allerdings sollte ein Boden mit Ei immer gebacken werden. 

 

Welcher Frischkäse eignet sich für klassichen American Cheesecake? 

Bei der Wahl des Frischkäses scheiden sich die Geister. Einige schwören für original American Cheesecake auf Frischkäse mit einer Doppelrahmstufe. Andere verwenden für ihr Rezept zusätzlich noch etwas Crème fraîche oder sogar Sour Cream. Auch ein kleiner Klecks Sahne kann in der Frischkäsecreme für das gewisse Extra sorgen. Egal, wie der Frischkäse in deinem Lieblings-Rezept in Kombination gemischt wird, solange die Vehältnisse stimmen, kann beim Cheesecake backen gar nichts schief gehen. 

Wie gefallen dir unsere Rezepte für Cheesecake? Wir freuen uns auf dein Feedback bei LECKER.de auf Facebook.

Immer auf dem Laufenden sein:
Abonniere hier den kostenlosen Newsletter von LECKER.de >>

 

Video-Tipp

Zum Rezept für Mango-Cheesecake >>>

 

 

 

 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Mutti kocht am besten
 

LECKER Magazin

LECKER bei WhatsApp

LECKER Community - jetzt anmelden!
 

 

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved