Oliven-Hackbällchen „Alles wird gut“

Aus koche & genießen 12/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Ein Blick in unsere Küchen-Glaskugel verrät: Auf die Mini-Frikadellen wartet ein köstlich würziges Bad in Sojasoße und Orangensaft, auf Sie der pure Genuss

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag 
  • 1   Zwiebel  
  • 50 g   Oliven (ohne Stein) 
  • 800 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei  
  • 2 TL   Senf  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 TL   getrocknetes Basilikum  
  • 4 EL   Öl  
  • 1 - 2 EL   brauner Zucker  
  • 250 ml   Orangensaft  
  • 75 ml   Sojasoße  
  • 4   Tomaten (ca. 300 g) 
  •     Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen, fein würfeln. Oliven hacken. Brötchen ausdrücken. Mit Hack, Ei, Senf, 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer, getrocknetem Basilikum, Zwiebel und Oliven verkneten. Daraus mit angefeuchteten Händen ca. 32 Bällchen formen.
2.
Öl in zwei Portionen in einer großen Pfanne erhitzen. Hälfte der Bällchen darin rundherum ca. 8 ­Minuten braten. Herausnehmen und die übrigen Bällchen genauso braten. Herausnehmen.
3.
Zucker im heißen Bratfett karamellisieren lassen. Mit Orangensaft und Soja­soße ablöschen, aufkochen. Hackbällchen zufügen. Alles auf­kochen und 5–7 Minuten köcheln.
4.
Tomaten waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Hackbällchen anrichten. Tomaten darüberstreuen. Alles mit Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 340 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved