Orecchiette mit Erbsen, Sahne und Parmesan

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Orechiette-Nudeln  
  •     Salz  
  • 100 g   Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Käse mit einem Küchenhobel in feine Scheiben hobeln
2.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl erhitzen, Zwiebelwürfel darin ca. 7 Minuten glasig andünsten. Nach ca. 5 Minuten Erbsen dazugeben. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Sahne zu den Erbsen gießen, aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
3.
Nudeln abgießen, zurück in den Topf geben. Erbsen-Sahne-Soße, Käse und Petersilie dazugeben und unterheben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 103 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved