Orecchiette pugliesi mit Salsiccia und Mangold

Aus LECKER-Sonderheft 2/2012
Orecchiette pugliesi mit Salsiccia und Mangold Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1   kleine Möhre 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten 
  •     Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
  • 400 Orecchiette 
  • 4   frische Salsicce (z. B. mit Fenchel) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   kleine frische rote Peperoncino-Schote 
  • 50 ml  trockener Weißwein 
  • 100 ml  Gemüsefond 
  • 5–6   Mangoldblätter 
  • 10   Kirschtomaten 
  • 100 frisch grob geriebener Pecorinokäse 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Tomatensoße 1 Zwiebel schälen und würfeln. Möhre schälen, waschen und klein schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Möhre darin andünsten. Die stückigen Tomaten zugeben, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln.
2.
Dann fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Orecchiette in 3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung bissfest garen. Von den Salsicce die Haut abziehen, Wurst klein würfeln. 1 Zwiebel und den Knoblauch schälen, beides fein hacken.
4.
Peperoncino putzen, waschen, längs halbieren und entkernen. 2 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Peperoncino und Salsiccia langsam darin anbraten. Nicht zu heiß werden lassen, sonst wird der Knoblauch braun, und damit wird’s hart und bitter.
5.
Mit Weißwein ablöschen und ein paar Minuten köcheln lassen. Fond und ca. 200 ml Tomatensoße (Rest Soße hält sich 3–4 Tage im Kühlschrank) zugeben. Ca. 10 Minuten einkochen. Mangold waschen und trocken schütteln.
6.
Die Blätter und Stängel klein schneiden, zur Soße geben und weitere 5 Minuten köcheln. Der Mangold darf nicht mehr bitter schmecken. Kirschtomaten waschen, vierteln und in der Soße 3–4 Minuten mitköcheln.
7.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
Peperoncino aus der Soße nehmen. Dann die gekochten Orecchiette in die Soße geben und erhitzen, dabei die Pfanne mehrmals durchschwenken. Ca. 1⁄3 des Pecorinos in die Pfanne geben, nochmals durchschwenken und anrichten.
9.
Mit Rest Pecorino bestreuen. Fertig!.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 870 kcal
  • 40g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 79g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved