Orientalischer Linsen-Hack-Topf

Aus LECKER 5/2012
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Tellerlinsen  
  • 1 EL   Rosinen  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   rote Chilischote  
  • 1 TL   Sesam, 1 TL Olivenöl  
  • 200 g   Beefsteakhack  
  • 250 g   TK-Blattspinat  
  •     Salz, Pfeffer  
  •     gemahlener Zimt und Kreuzkümmel  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 2 TL   Sahnejoghurt  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Linsen in 1⁄2 l Wasser in einem Topf aufkochen und zugedeckt 35–40 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Rosinen abspülen und abtropfen lassen.
2.
Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken.
3.
Sesam in einem Topf ohne Fett rösten, herausnehmen. Öl im Topf erhitzen. Hack darin krümelig braten. Zwiebel, Knoblauch und Chili kurz mitbraten. Rosinen und gefrorenen Spinat zugeben. 1⁄2 l Wasser angießen, aufkochen.
4.
Mit Salz, Pfeffer, je 1–2 Msp. Zimt und Kreuzkümmel kräftig würzen und zugedeckt unter Rühren ca. 15 Minuten garen.
5.
Linsen abtropfen lassen. Zum Hack geben und 1–2 Minuten mitgaren. Mit Salz, Pfeffer, Zimt, Kreuzkümmel und Zi­tronensaft abschmecken. Mit Sahnejoghurt und Sesam anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved