close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Orientalischer Spaghettikürbis

3.933335
(15) 3.9 Sterne von 5

Für uns das beste Spaghettikürbis-Rezept aus dem Ofen: Zum Gemüse, das an feine Nudeln erinnert, kombinieren wir einen orientalischen Hackfleisch-Mix und Joghurt-Dip.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Spaghettikürbis zubereiten - drei einfache Methoden >>

Spaghettikürbis-Rezept mit Kichererbsen und Hack:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Spaghettikürbisse (à ca. 750 g) 
  • 3 EL   Öl  
  • 1 Dose (425ml; 400 g Füllmenge; 265 g Abtropfgewicht)  Kichererbsen  
  • 400 g   Rinderhackfleisch  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 1,5 TL   Ras el Hanout  
  • 1/4 TL   Zimt  
  • 1/2 Bund   Minze  
  • 200 g   Griechischer Joghurt  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 50 g   getrocknete Cranberries  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis waschen, trocken reiben, halbieren und Kerne mit Hilfe eines Löffels herauskratzen. Innenseiten der Kürbisse mit 1 EL Öl bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) 45–60 Minuten garen.
2.
Inzwischen Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch darin krümelig anbraten. Kichererbsen zufügen, kurz mitbraten, mit Salz, Pfeffer, 1 TL Ras el Hanout und Zimt würzen.
3.
Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Joghurt, Zitronensaft und Minze verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kürbisse au dem Ofen nehmen. Mit Hilfe einer Gabel das faserige Fruchtfleisch als Spaghetti herauslösen, mit Salz, Pfeffer und 1/2 TL Ras el Hanout würzen. Mit Cranberries und Hack-Kichererbsen-Mischung vermengen und Kürbisse damit befüllen. Mit restlicher Minze garnieren, Zimt darüberstäuben und mit Joghurt servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 570 kcal
  • 30 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved