Pancake-Türmchen mit Lachs

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   junger Spinat  
  • 300 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 150 ml   Buttermilch  
  •     Salz  
  • 200 g   geräucherter Lachs in Scheiben  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 250 g   Crème fraîche  
  • 2 EL   Meerrettich  
  •     Pfeffer  
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  •     grober Pfeffer zum Bestreuen 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Spinat waschen, trocken tupfen und, bis auf was zum Garnieren, fein hacken. Mehl und Backpulver mischen. Eier, Buttermilch, 1 Prise Salz und gehackten Spinat zufügen und zu einem glatten Teig verrühren.
2.
Teig kurz quellen lassen.
3.
Inzwischen Lachs fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Crème fraîche, Meerrettich, Lachs und Lauchzwiebeln vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
4.
Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Darin jeweils 4 Pancakes unter Wenden goldbraun braten, warm halten. Insgesamt ca. 36 Pancakes backen.
5.
Je 3 Pancakes mit etwas Lachscreme zu Türmchen schichten. Restlichen Spinat und groben Pfeffer darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved