Panna cotta mit Orangenlikör-Himbeer-Gelee (Ostermenü Poletto)

Aus kochen & genießen 21/2010
3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  4 Personen
  • 8 Blatt   Gelatine  
  • 450 g   Himbeeren  
  • 190 g   Zucker  
  • 2 EL   Orangenlikör  
  • 1   Vanilleschote  
  • 375 g   Schlagsahne  
  •     Minze zum Verzieren 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
5 Blatt Gelatine einweichen. Himbeeren verlesen. 400 g Himbeeren, 100 g Zucker und Likör in einem Topf unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Himbeermischung durch ein feines Sieb streichen, nochmals kurz erwärmen. Gelatine ausdrücken und in der Himbeermasse auflösen. Gelee abkühlen lassen. Vier Gläser schräg in einen Eierkarton setzen, Himbeergelee einfüllen und 3-4 Stunden fest werden lassen. 3 Blatt Gelatine einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen. Sahne, 90 g Zucker, Vanilleschote und -mark in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Schote aus der Sahne nehmen. Gelatine ausdrücken und in der Sahnemischung auflösen. Abkühlen lassen. Panna cotta vorsichtig auf das Himbeergelee geben. Ca. 4 Stunden kalt stellen. Übrige Himbeeren und Minze mit Puderzucker bestäuben und Gläser damit verzieren. Hier finden Sie weitere ##Rezepte von Cornelia Poletto##
2.
7 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved