Panna Cotta zu Campari-Erdbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 9 Blatt   Gelatine  
  • 1,5 kg   Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Bourbon Vanille-Zucker  
  • 150 g   + 4 EL Zucker  
  • 6 TL   Erdbeergelee  
  • 6 EL   Campari  
  • 1 TL   Speisestärke  
  • 500 g   Erdbeeren  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 2 Stiel(e)   Zitronenmelisse  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, Vanille-Zucker und 150 g Zucker in einem Topf aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Topf vom Herd nehmen. Sahne etwas abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen. Sahne ca. 1 Stunde kühl stellen. 10 Timbal-Förmchen (ca. 150 ml Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Sahnemasse einfüllen. Mindestens 6 Stunden, am besten aber über Nacht, kalt stellen. 4 Esslöffel Zucker und 8 Esslöffel Wasser ca. 2 Minuten köcheln lassen. Erdbeergelee unterrühren. Campari und Stärke glatt rühren und in die kochende Flüssigkeit rühren. 1-2 Minuten köcheln. Oberfläche mit Folie abdecken und Soße auskühlen lassen. Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Erdbeeren in die kalte Campari-Soße geben. Zitrone waschen, trocken reiben und Schale mit einem Zestenreißer in Streifen abziehen. Zitronenmelisse waschen und trocken tupfen. Förmchen bis zum Rand kurz in heißes Wasser halten. Panna Cotta aus der Form lösen, auf eine Platte stürzen und mit Campari-Erdbeeren anrichten. Dessert mit Zitronenmelisse und Zitronenschalenstreifen verzieren
2.
Bei 10 Personen:
3.
Wartezeit ca. 7 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved