Paradiesische Fischsuppe

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Schalotte (20 g)  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • je 100 g   Lachsfilet und Rotbarschfilet  
  • 2   küchenfertige Scampi (à ca. 35 g) 
  • 3 (à 65 g)  Tomaten  
  • 2 (150 g)  kleine rotbackige Äpfel  
  • 1   Limette  
  • 1/2   rote Chilischote  
  • 1 Stück(e)   Ingwerwurzel (ca. 1/2 cm) 
  • 1-2 EL (10 g)  Öl  
  • 1 Messerspitze   gemahlener Safran  
  • 1 Glas (420 ml)  Fischfond  
  • 125 ml   klarer Apfelsaft  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Dill  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Schalotte und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Fisch waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Scampi waschen und trocken tupfen. Tomaten putzen, waschen und in Spalten schneiden.
2.
Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Limette gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Chili putzen, waschen und fein würfeln. Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, Fisch und Scampi darin rundherum kräftig anbraten.
3.
Vorsichtig aus dem Öl heben und zur Seite stellen. Schalotten in das Bratfett geben, glasig dünsten und Ingwer, Chili, Äpfel, Limette und Tomaten zufügen, kurz mit andünsten. Safran darüberstreuen und mit Fischfond und Apfelsaft ablöschen.
4.
Aufkochen, Fisch und Scampi zufügen, bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit Dill garniert in tiefen Tellern servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved