Parfait mit weißem Nugat

Aus LECKER 11/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Nun, liebes Eis, wer soll denn dein Herzstück sein? Wozu entscheiden, wenn man doch beides haben kann, fragt sich das Parfait – und verschmilzt mit Nugat und Himbeeren. Eine Liaison, die garantiert niemanden kalt lässt

Zutaten

Für  Stücke
  • 25 g   Mandeln (mit Haut) 
  • 100 g   schnittfester weißer Nugat  
  • 250 g   Ricotta  
  • 100 g   Rohrzucker  
  •     Zimt  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 75 g   TK-Himbeeren  
  •     Backpapier  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

20 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Aus Backpapier zwei Streifen zurechtschneiden (ca. 8 x 32 cm und ca. 15 x 25 cm). Eine rechteckige Backform (ca. 8 x 15 cm) damit auslegen, an den Seiten überhängen lassen.
2.
Mandeln und Nugat grob hacken. Ricotta, Zucker und ¼ TL Zimt verrühren. In eine große Schüssel geben, Mandeln und Nugat unterheben. Die Sahne in einer großen Schüssel steif schlagen und in zwei Portionen unter Ricottamasse ziehen. Gefrorene Himbeeren unterheben.
3.
Parfait-Masse in die Form geben, mit Folie bedecken und mindestens 4 Stunden einfrieren. Zum Anschneiden mithilfe des Backpapiers aus der Form heben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 480 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved