Pastetchen-Geschenke zu Honig-Pilzen

Aus LECKER 12/2021
Pastetchen-Geschenke zu Honig-Pilzen Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Unser Veggiepräsent: Kürbisspalten mit Bergkäse, eingehüllt im Blätterteigpäckchen – und die Verpackung kann sogar mitgegessen werden!

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    75 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Stück

½ Hokkaido (ca. 400 g)

ca. 3 Stiele Salbei

2 Knoblauchzehen

4 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

2 Packungen Blätterteig (à 270 g; Kühlregal, z. B. von Tante Fanny)

150 g Bergkäse

1 Ei

4 EL Milch

400 g Champignons

2 EL Honig

50 ml Rotwein

ca. 3 EL Wildpreiselbeeren

Schritt 1

Kürbis waschen, eventuell noch entkernen und in dünne Spalten schneiden. Salbei waschen, 2 Blätter hacken, den Rest beiseitelegen. Knoblauch schälen, klein schneiden. Mit Kürbis, gehacktem Salbei, 2 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech mischen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Schritt 2

Inzwischen Blätterteig entrollen. Insgesamt 12 Kreise à ca. 12 cm Ø) ausstechen. 6 Teigkreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Kürbisspalten ordentlich daraufschichten. Käse grob raspeln und darüberstreuen. Ei und Milch verquirlen. Teigränder damit bepinseln.

Schritt 3

In restliche Teigkreise Rautenmuster einritzen. Kreise auf die Kürbis-Kreise legen. Ränder rundherum mit einer Gabel andrücken. Pasteten mit Rest Eiermilch bepinseln. Mit Rest Salbei belegen und mit etwas Salz bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 25 Minuten backen.

Schritt 4

Champignons putzen, größere halbieren. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten, salzen, pfeffern und mit Honig beträufeln. Kurz köcheln. Mit Wein ab­löschen und ca. 4 Minuten einköcheln. Mit Preiselbeeren zu den Pasteten servieren.

Nährwerte

Pro Stück

  • 620 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate