Pekan­-Kürbis-Cake

Aus kochen & genießen 9/2017
Pekan­-Kürbis-Cake Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    90 Min.
  • Wartezeit:
    180 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

200 g Pecannusskerne

300 g Mehl

1 TL Zimt

1 Pck. Backpulver

ca. 400 g Hokkaidokürbis

4 Eier (Gr. M)

400 g Zucker

200 ml geschmacksneutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)

200 g Zartbitterschokolade

25 g Kokosfett (z. B. Palmin)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für den Teig 150 g Pekannüsse im Universalzerkleinerer fein mahlen. Mit Mehl, Zimt und Backpulver mischen. ­Kürbis waschen, putzen und grob raspeln. Ca. 300 g Fruchtfleisch abwiegen. Eier und Zucker mit den Schneebesen des Rührgerätes schaumig rühren. Öl im dünnen Strahl einrühren. Mehl­mischung kurz unterrühren. Kürbisfleisch unterheben.

2

Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Gugelhupfform (2,75 l Inhalt) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe!). Herausnehmen, ca. 5 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

3

50 g Pekannüsse grob hacken. Schokolade in Stücke teilen und mit Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen. Guss auf dem Kuchen verteilen. Mit Pekannüssen bestreuen. Trocknen lassen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 490 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate