Penne mit Roter Bete und Meerrettich-Sahne

Aus kochen & genießen 7/2011
0
(0) 0 Sterne von 5
Penne mit Roter Bete und Meerrettich-Sahne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Schalotten 
  • 1 Packung (500 g)  gegarte vakumierte Rote Bete 
  • 2–3 EL  Olivenöl 
  • 50 Zucker 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 75 ml  Rotwein Essig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 400 Nudeln (z. B. Penne Rigate) 
  • 1 Stück(e) (ca. 2,5 cm)  frischer Meerrettich 
  • 200 stichfeste saure Sahne 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen und fein würfeln. Rote Bete würfeln. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Mit Zucker bestreuen, karamellisieren lassen. Mit Brühe und Essig ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Rote Bete zufügen, aufkochen und weitere 2–3 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Meerrettich schälen, waschen und fein reiben. Saure Sahne und Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln in ein Sieb gießen, abtropfen lassen. Nudeln, 3/4 des Schnittlauchs und Rote-Bete mischen, nochmals kurz erhitzen. Mit einem Klecks Meerrettichcreme und restlichem Schnittlauch bestreut anrichten. Restliche Meerrettichcreme dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 100 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved