Ratzfatz-Penne mit scharfen Garnelen

Aus LECKER 6/2021
  • Zubereitungszeit:
    20 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

Salz

Pfeffer

3 Knoblauchzehen

1 EL Butter

3 EL Olivenöl

4 EL Panko (japanische Semmelbrösel)

400 g Nudeln (z.B. Penne)

1 rote Chilischote

300 g Garnelen (ohne Kopf und Schale)

2 EL Zitronensaft

500 g passierte Tomaten

3 Stiele glatte Petersilie

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Reichlich Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) in einem großen Topf aufkochen. Für die Brösel Knoblauch schälen und fein hacken. Butter und 1 EL Öl in einer Pfanne er­hitzen. Panko mit der Hälfte des Knoblauchs darin goldbraun rösten. Herausnehmen.

2

Die Nudeln ins kochende Salzwasser geben und nach ­Packungsanweisung bissfest garen.

3

Inzwischen Chili waschen, mit Kernen fein hacken. Die Garnelen abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. 2 EL Öl in der Pfanne ­erhitzen. Garnelen darin bei starker Hitze ca. 2 Minuten braten. Rest Knoblauch zu­fügen. Mit Salz würzen und mit Zitronensaft ablöschen. Die Tomaten zugeben und ca. 4 Minuten köcheln.

4

Nudeln abgießen, dabei ca. 75 ml Kochwasser auffangen. Die Nudeln wieder in den Topf geben. Die Tomaten-Garnelen-­Soße und das Koch­wasser unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Unter die Panko-­Brösel mischen und über die Nudeln streuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 580 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: Show Heroes