Penne mit schneller Salsicce-Tomatensoße

Aus LECKER 3/2013
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 7–8 (ca. 600 g; italienische Fenchelbratwurst; gebrüht)  Salsicce  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten  
  • 150 ml   trockener Rotwein  
  • 1   Lorbeerblatt  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 400 g   Nudeln (z. B. Penne rigate) 
  • 100 g   Parmesan (Stück) 
  • 1⁄2 Bund   glatte Petersilie  
  • 1⁄2 Töpfchen   Basilikum  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Salsiccebrät aus der Wurstpelle herauslösen (s. unten).
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Salsicce darin kurz grobkrümelig anbraten, herausnehmen. Bratfett, bis auf 1 EL, abgießen. Zwiebel und Knoblauch in die Pfanne geben und andünsten. Salsicce wieder zugeben.
3.
Tomaten, Rotwein und Lorbeer zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln.
4.
Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Parmesan fein reiben. Petersilie und Basilikum waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.
5.
Kräuter kurz vor Ende der Garzeit in die Soße rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen und wieder in den Topf geben. Mit der Soße mischen. Alles anrichten und mit Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved