Petersilienschaumsuppe mit Sesamcroûtons

Petersilienschaumsuppe mit Sesamcroûtons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 12   rohe Garnelen (à ca. 25 g; ohne Kopf, in Schale) 
  • 2 Scheiben  Toastbrot 
  • 1   kleine Zucchini 
  • 700 Petersilienwurzeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 5 EL  Öl 
  •     Salz 
  • 700 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 EL  geschälte Sesamsaat 
  •     Pfeffer 
  • 75 Schlagsahne 
  • 1–2 TL  Zitronensaft 
  •     Zucker 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Brot in Würfel schneiden. ##Zucchini## putzen, waschen und in dünne, lange Streifen schneiden.
2.
Petersilienwurzel schälen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. ##Petersilie##nwurzeln, Zwiebel und Knoblauch darin 3–4 Minuten glasig dünsten.
3.
Mit etwas Salz würzen und mit Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin unter Wenden 2–3 Minuten braun rösten. Sesam zugeben und ca. 2 Minuten mitrösten.
4.
Brot und Sesam herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 2 EL Öl in einer sauberen Pfanne erhitzen. Garnelen darin ca. 4 Minuten braten, dabei einmal Wenden. Garnelen mit Salz würzen und herausnehmen.
5.
Zucchinistreifen und 5 EL Wasser ins heiße Bratfett geben. Zucchini 3–4 Minuten weich dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, Garnelen wieder zugeben und warm halten. Petersilienwurzeln in der Brühe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren.
6.
Sahne zur Suppe geben, aufkochen und mit Salz, ##Pfeffer##, Zitronensaft und Zucker abschmecken. Suppe mit dem Schneidstab aufschäumen (Sollte sie zu dick sein, einfach mit z. B. etwas Milch verdünnen).
7.
Suppe, Garnelen, Croûtons und Zucchinistreifen in Schalen anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 17g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved