Pfannkuchenröllchen mit Käse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 14   Lauchzwiebeln  
  • 800 ml   Milch  
  • 200 g   Mehl  
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  • 1   kleine Knoblauchzehe  
  • 250 g   Cheddarkäse  
  • 2 EL   Maismehl  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten ( + 20 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Lauchzwiebeln waschen und putzen. 4 dünne Lauchzwiebeln in kleine Würfel schneiden. 500 ml Milch und Mehl verrühren. Eier, Salz und Lauchzwiebelwürfel unterrühren und ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Knoblauch schälen und fein hacken. Käse raspeln. 100 ml Milch und Maismehl glatt rühren. 25 g Fett in einem kleinen Topf schmelzen. Knoblauch darin 1–2 Minuten anschwitzen, dann Mehl-Mix einrühren. 200 ml Milch zugießen und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. 150 g Cheddar unterrühren und mit Salz und Muskat abschmecken. Soße vom Herd nehmen.
3.
25 g Fett portionsweise in einer großen Pfanne (ca. 30 cm Ø) erhitzen und aus dem Teig 8 Crepes backen. In die Mitte eines Crepes 1–2 EL Käsesoße und 1 Lauchzwiebel geben. Teig über die Lauchzwiebelenden schlagen, dann von der Längsseite einrollen. Übrige Crepes ebenso verarbeiten. Crepes in eine gefettete ofenfeste Form (ca. 18 x 30 cm) und mit Käse bestreuen. Crepes im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten goldbraun überbacken.
4.
Übrige Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Crepes aus dem Backofen nehmen, mit Lauchzwiebeln bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 770 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved