Pilz-Dim-Sum

Aus LECKER 1/2015
Pilz-Dim-Sum Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 24   runde Blätter TK-Gyoza- oder Dumplingteig; 9 cm Ø; ca. 120 g) 
  • 30 Mungobohnensprossen 
  • 1 (ca. 50 g)  kleine Möhre 
  • 100 Pak Choi (ersatzweise Chinakohl) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 150 Shiitakepilze 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 EL  Hoisinsoße 
  • 7 EL  Sojasoße 
  • 1 TL  Sesamöl 
  • 1 Stück(e) (ca. 20 g)  Ingwer 
  • 1⁄2 TL  Srirachasoße 
  •     Salz 
  •     Öl oder Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Packung Gyozateig ganz kurz antauen lassen. Knapp die Hälfte abnehmen und auftauen lassen, Rest wieder einfrieren. Für die Füllung Sprossen abspülen und abtropfen lassen. Möhre schälen, waschen und in sehr feine Stifte schneiden.
2.
Pak Choi putzen und waschen. Blätter von den Stielen trennen und die Stiele fein würfeln. Blätter grob zerschneiden. Knoblauch schälen, fein hacken. Pilze putzen, säubern und fein hacken.
3.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin kräftig anbraten. Mit Salz würzen, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Möhre, Pak Choi und Knoblauch darin andünsten. Sprossen zugeben. Mit Hoisin- und 1 EL Sojasoße ablöschen.
4.
Pilze und Sesamöl unterrühren. Füllung abkühlen lassen.
5.
Aus Teigblättern und Füllung Dim Sum formen. Hierfür Füllung verteilen, Ränder mit Wasser bestreichen. Teigblätter so über die Füllung klappen, dass Halbkreise entstehen. Die Teigränder gut zusammendrücken.
6.
Teigtäschchen hochnehmen. Mit dem Daumen seitlich in die gerade Seite (und damit in die Füllung) drücken, um die Täschchen zu knicken. Dadurch biegt sich gleichzeitig der Rand hoch. Jetzt die Enden zusammenführen und leicht übereinanderlegen.
7.
Teigenden gut zusammendrücken.
8.
Anschließend Boden eines Bambusdämpfkorbes mit Öl bestreichen (oder mit auf Korbgröße zugeschnittenem Backpapier auslegen). Dim Sum portionsweise hineinsetzen. Dämpfkorb zugedeckt in einen mit wenig Wasser gefüllten Wok (oder auf einen passenden Topf) setzen.
9.
Wasser aufkochen und die Dim Sum bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten dämpfen. Fertige Dim Sum mit einem feuchten Tuch abgedeckt im Ofen (50 °C) warm stellen.
10.
Für den Dip Ingwer schälen, in feine Stifte schneiden und mit 6 EL Sojasoße mischen. Wer’s scharf mag, schmeckt den Dip mit Srirachasoße ab. Mit den Dim Sum anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 230 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved