close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Pilzstrudel auf Salatbett

2.2
(5) 2.2 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Steinpilze  
  • 400 g   Pfifferlinge  
  • 2   Zwiebeln  
  • 4–5 Stiel(e)   Thymian  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 8 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Packung (270 g)  frischer Butter-Blätterteig süß oder herzhaft Kipferl und Golatschen (backfertig rechteckig ausgerollt auf Backpapier; 42 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 2 EL   Paniermehl  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 1 TL   Chiliflocken  
  • 1 TL   Zucker  
  • 60 g   Rauke  
  • 60 g   Feldsalat  
  •     Backpapier  
  •     Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze putzen, waschen, gut abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen
2.
4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Thymian und Zwiebeln zugeben. Weitere 3–5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pilze auf einem flachen Teller auskühlen lassen. Eier abgießen, abschrecken, pellen, in Würfel schneiden und zu den Pilzen geben, vermengen
3.
Blätterteig 5–10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Teig entrollen, quer halbieren. Erst je 1 EL Paniermehl, dann die Pilzfüllung längs auf die Teigstreifen verteilen. Dabei rundherum einen Rand lassen. Eigelb und 2 EL Wasser verquirlen. Ränder damit bestreichen. Beide Teigstreifen jeweils vorsichtig mithilfe des vorhandenen Backpapiers aufrollen. Offene Seiten mit einer Gabel zusammendrücken. Beide Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit restlicher Eigelb-Mischung bepinseln. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–15 Minuten goldbraun backen. Evtl. mit Folie abdecken
4.
Inzwischen Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abraspeln. Zitrone halbieren, Saft von einer Hälfte auspressen. Übrige Zitrone anderweitig verwenden. Saft und Schale mit Chiliflocken und Zucker verrühren. 4 EL Öl im dünnen Strahl unterschlagen. Mit Salz abschmecken. Salat putzen, waschen und trocken schleudern
5.
Strudel in je 6 Stücke schneiden. Jeweils 2 Stücke mit Salat und Dressing auf Tellern anrichten. Übrigen Strudel dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved