Piña-Colada-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 g   + 2 EL Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 5 EL   Ananassaft  
  • 1   Babyananas  
  • 30-40 g   Frittierfett  
  • 3 EL   Kokoslikör (z. B. Batida de Coco) 
  • 250 g   Puderzucker  
  • 40 g   Cocktaikirschen  
  • 4 EL   Kokosraspel  
  •     Fett und Mehl für die Förmchen 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig aufschlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Ananassaft unterrühren. Teig gleichmäßig in 8 gefettete und mit Mehl ausgestäubte Muffinförmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25-30 Minuten backen. Muffins aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Inzwischen Babyananas schälen. In hauchdünne Scheiben schneiden und in Mehl wenden. Fett in einer kleinen Pfanne erhitzen. Ananasscheiben darin frittieren, herausnehmen und abtropfen lassen. Kokoslikör und Puderzucker zu einem glatten Guss verrühren und Muffins damit überziehen. Mit Cocktailkirschen, Ananasscheiben und Kokosraspel verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 88 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved