Pinienkern-Erdbeerkuchen

Aus kochen & genießen 5/2011
3.666665
(6) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett für die Form 
  • 750 g   kleine Erdbeeren  
  • 200 g   weiche Butter  
  • 150 g   + ca. 3 EL Zucker (z.B. feiner brauner) 
  •     1 P. Vanillin-Zucker 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone 
  •     Salz  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 100 g   Speisestärke  
  • 4 gestrichene(r) TL (12 g)  Backpulver  
  • 75 g   Pinienkerne  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Springblech (ca. 30 cm Ø) oder Springform (28 cm Ø) fetten. Erdbeeren waschen, putzen und, je nach Größe, halbieren oder vierteln.
2.
Butter, 150 g Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes 4–5 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander darunterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und portionsweise kurz unterrühren.
3.
Teig ins Springblech streichen. Erdbeeren darauf verteilen. Mit Pinienkernen und ca. 3 EL Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150°C/ Gas: Stufe 2) 45–60 Minuten backen (evtl. kurz vor Ende der Backzeit abdecken).
4.
In der Form auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved