Plattes Huhn mit Kartoffeln

5
(1) 5 Sterne von 5
Plattes Huhn mit Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,5 kg) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2–3 Stiel(e)  Rosmarin 
  • 8 EL  Olivenöl 
  • 1–1 1/2 TL  Salz 
  • 1/2 TL  gemahlener Pfeffer 
  • 2 TL  Paprikapulver 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 1   kleine Zitrone 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hähnchen längs am Rückgrat durchschneiden. Hähnchen waschen und trocken tupfen. Hähnchen mit der Innenseite nach unten flach drücken und auf die Fettpfanne des Backofens legen. Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln von den Stielen zupfen und fein hacken. 6 EL Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Knoblauch und Rosmarin verrühren. Hähnchen damit bestreichen. Kartoffeln schälen, vierteln, waschen und abtropfen lassen.
3.
In einer Schale mit übrigem Gewürz-Öl vermengen und um das Huhn auf der Fettpfanne verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 1–1 1/4 Stunden garen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Hälfte der Schale in Zesten abreißen.
4.
Zesten und 2 EL Öl verrühren. Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit Hähnchen mit Zitronen-Öl-Mischung bestreichen. Fettpfanne herausnehmen, Kartoffeln in eine Schale füllen. Hähnchen auf einem Brett oder einer Platte anrichten.
5.
Kartoffeln dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 59 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved