Polenta-Pizzaschnitten mit Gorgonzola

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  18 Stücke
  • 2 l   Gemüsebrühe (Instant)  
  • 500 g   Polenta (feiner Maisgrieß) 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 kg   Spinat  
  • 500 g   rote und gelbe Kirschtomaten  
  • 400 g   Gorgonzola-Käse  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 100 g   Baguettesalami  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brühe aufkochen. Polenta unter Rühren in die kochende Flüssigkeit einstreuen und 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, dabei ständig umrühren. Anschließend vom Herd nehmen, Sahne unterrühren und sofort auf ein gefettetes Backblech verstreichen.
2.
Für den Belag Spinat putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Tomaten putzen, waschen und halbieren. Käse würfeln. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken. Öl erhitzen. Knoblauch darin andünsten.
3.
Spinat zufügen und vollständig zusammenfallen lassen. Spinat, Salami und Tomaten auf der Polenta verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gorgonzola darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten überbacken.
4.
In 18 Stücke schneiden und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved