Porree-Pilz-Risotto

Porree-Pilz-Risotto Rezept

Zutaten

Für Person
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch) 
  • 1   kleine Knoblauchzehe 
  • 2 TL  Öl 
  • 50 Risotto-Reis 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 200 gemischte Pilze (z. B. Champignons, Kräuterseitlinge) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 20 Parmesankäse 
  •     wenig Parmesan 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Porree der Länge nach zur Hälfte aufschneiden und gründlich waschen. Porreeweiß fein würfeln. Grün in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln
2.
1 TL Öl in einem kleinem Topf erhitzen. Porree- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Reis zugeben und kurz mit andünsten. Nach und nach Brühe zugießen, dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 25–30 Minuten garen
3.
Pilze putzen, säubern und evtl. halbieren. 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pilze unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Nach ca. 2 Minuten Porreeringe dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen
4.
Pilze ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Risotto geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesan reiben und unter das Risotto rühren. Evtl. mit wenig Parmesan bestreuen

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved