Püree-Auflauf mit Möhren, Erbsen und Eiersahne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 200 g   Möhren  
  • 1 EL   Öl  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  •     Salz  
  • 125 ml   Milch  
  • 20   Butter oder Margarine  
  • 1 Päckchen   Kartoffelpüree-Flocken  
  • 2   Eier  
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 50 g   Frühstückspeck, in Würfel  
  • 50 g   geriebener Goudakäse  
  •     Kerbel zum Garnieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhren putzen, schälen und waschen. In dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Möhren und Zwiebel 1-2 Minuten darin andünsten. Erbsen zugeben und unter mehrmaligen Rühren 3-4 Minuten dünsten.
2.
Für das Püree 375 ml Wasser mit 1/2 Teelöffel Salz aufkochen. Topf vom Herd ziehen. Kalte Milch und Fett dazugeben. Püreeflocken mit einem Kochlöffel gut einrühren. Ca. 1 Minute quellen lassen und noch einmal kurz durchrühren.
3.
Eine Auflaufform einfetten. Püree darin verteilen. Gemüse auf dem Püree verteilen. Eier mit Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen, darübergießen. Speck und Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) ca. 15 Minuten backen.
4.
Mit Kerbel garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved