Pürierte Paprikasuppe mit Pesto, Oliven und Oregano

Aus LECKER 20/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Pürierte Paprikasuppe mit Pesto, Oliven und Oregano Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  rote und gelbe Paprikaschoten 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 3–4 EL  Olivenöl 
  • 1 TL  getrockneter Oregano 
  • 600 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 50 paprikagefüllte Oliven 
  •     Salz 
  •     Cayennepfeffer 
  • 1–2 EL  Balsamico Essig 
  • 4 TL  grünes Pesto (Glas) 
  •     frischer Oregano 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Paprikaschoten putzen, waschen und grob in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Olivenöl in einen Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Paprika und getrockneten Oregano zufügen, kurz mitdünsten. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Oliven in Scheiben schneiden. Suppe mit einem Schneidstab pürieren. Mit Salz, Cayennepfeffer und Essig abschmecken. Suppe in Schalen oder tiefen Tellern anrichten. Jeweils einen TL Pesto in die Suppe rühren und mit Oliven bestreuen. Mit Oregano garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved