Putencurry mit Spinat und Cashewkernen

Aus kochen & genießen 5/2013
4
(4) 4 Sterne von 5
Putencurry mit Spinat und Cashewkernen Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 200 Basmatireis 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 250 Blattspinat 
  • 2–3 EL  geröstete 
  •     gesalzene Cashewkerne 
  • 600 Putenschnitzel 
  • 2 EL  Öl 
  • 3–4 TL  Curry 
  • 1   gehäufter EL Mehl 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch 
  • 1 TL  Hühnerbrühe 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gut 400 ml Salzwasser aufkochen. Reis darin zugedeckt bei schwacher Hitze nach Packungsanweisung garen.
2.
Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Evtl. das Salz der Cashewkerne etwas abreiben, Kerne grob hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
3.
Öl erhitzen. Fleisch darin 3–4 Minuten anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen, mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Curry und Mehl darüberstäuben, anschwitzen. Gut 1⁄4 l Wasser und Kokosmilch einrühren, aufkochen.
4.
Brühe einrühren und alles ca. 3 Minuten köcheln. Spinat zufügen und zugedeckt im Curry zusammenfallen lassen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Cashewkernen bestreuen und mit Reis anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 24g Eiweiß
  • 48g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved